Teilnahmebedingungen

Um einen Film bei der Studifilmnacht einreichen zu können, müssen die folgenden Teilnahmebedingungen erfüllt sein:

  • Die Studifilmnacht soll (nicht-professionellen) studentischen Kurzfilmen aus dem Großraum Westfalen eine Plattform bieten. Der/Die Filmschaffenden müssen daher zum Zeitpunkt der Filmproduktion an einer der folgenden Hochschulen eingeschrieben gewesen sein:
Paderborn: Universität, Theologische Fakultät, Fachhochschule der Wirtschaft. Münster: Universität, Fachhochschule, Kunstakademie, Philosophisch-theologische Hochschule. Bielefeld: Universität, Fachhochschule Bielefeld, Fachhochschule der Diakonie, Fachhochschule des Mittelstands. Detmold: Hochschule für Musik. Lemgo: Hochschule OWL. Hamm: Hochschule Hamm-Lippstadt, SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft. Herford: Hochschule für Kirchenmusik.
  • Der Film muss im aktuellen oder vorherigen Jahr entstanden sein.
  • Der Film darf eine Länge von 30 Minuten nicht überschreiten. Eine Mindestlänge gibt es aber nicht.
  • Werbespots oder Image-Filme, die eindeutig als solche erkennbar sind, werden nicht akzeptiert.
  • Pro teilnehmendem Film stellen wir zwei Eintrittskarten für die Veranstaltung zur Verfügung.
  • Der Film sollte uns als Datei auf einer Daten-DVD, einem USB-Stick oder über einen Downloadlink (Dropbox, Vimeo etc.) zur Verfügung gestellt werden und (wenn möglich) folgendes Format besitzen: H.264/MPEG-4, Auflösung 1920×1080 (FullHD), möglichst hohe Bitrate. Wenn es Fragen dazu gibt, kontaktiert uns einfach und wir helfen gerne weiter.